• News

Bahr will Pflegekräften Zuwanderung erleichtern

Bundesgesundheitsminister Bahr (FDP) will die Zuwanderungsbestimmungen für Pflegekräfte weiter lockern. Der „Financial Times Deutschland“ sagte er, angesichts der steigenden Zahl alter und demenzkranker Menschen wachse auch die Nachfrage nach gut ausgebildeten Pflegenden. Um diesen Bedarf decken zu können, müssten die Regelungen etwa für qualifizierte Kräfte aus Osteuropa oder Südostasien überarbeitet werden. Dazu zählt für ihn auch die Absenkung des vorgeschriebenen Mindesteinkommens, wie sie die Bundesregierung erst kürzlich für Ärzte beschlossen hat. „Diesen Mut sollten wir jetzt auch bei den Pflegekräften aufbringen“, sagte Bahr der Zeitung. Wenn Deutschland die Zuwanderung für diese Berufsgruppe nicht erleichtere, würden andere Länder die Arbeitssuchenden abwerben. 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten