• News

Hessische Kliniken kritisieren geplante Entlastung

Als einen Tropfen auf den heißen Stein hat der Geschäftsführer des Klinikverbunds Hessen Arist Hartjes die von der Bundesregierung geplante Finanzhilfe für die deutschen Krankenhäuser bezeichnet. Mit dem in Aussicht gestellten Tarifausgleich in Höhe von 350 Millionen Euro könnten die Mehrbelastungen der jüngst beschlossenen Entgelterhöhungen für die einzelnen Berufsgruppen in den Krankenhäusern nur zum geringen Teil abgefangen werden. Allein auf die 33 Mitgliedskliniken des Verbundes käme eine Mehrbelastung von 30 Millionen Euro zu. Zudem werde die Finanzhilfe durch die Fortführung bestehender Sparzwänge zunichte gemacht.

So sollten Krankenhäuser auch weiter dafür bestraft werden, wenn sie überdurchschnittlich viele gleichartige Operationen vornehmen. „Dass ein Abschlag für Mehrleistungen im Krankenhaus von 30 Prozent im Widerspruch zu dem Ziel einer hochwertigen Medizin steht, weil dadurch alle Leistungsbereiche in gleichem Maß betroffen sind, scheint der Bundesregierung entgangen zu sein“, sagte Hartjes gestern in Hofheim am Taunus. Mit undifferenzierten Mengenabschlägen würden Fehlanreize geschaffen, die wichtige und leistungsstarke Kliniken gefährdeten und notwendige Strukturanpassungen verhinderten. „Wir brauchen ein auf Dauer solides Finanzierungskonzept“, wiederholte Hartjes die Forderung aus einem Mitte April vorgelegten Fünf-Punkte-Papier des Klinikverbundes.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover