• News

Caritas fordert Tarifausgleich in voller Höhe

Der Caritasverband für die Diözese Münster hat einen sofortigen Ausgleich für die Krankenhäuser in voller Höhe der Tarifsteigerungen gefordert. Seit Jahren hinkten die Pflegesätze den Kostensteigerungen in den Kliniken hinterher, sodass allein den katholischen Krankenhäusern im Bistum Münster im Durchschnitt jeweils eine halbe Million Euro fehle, wenn die anstehenden Entgelterhöhungen nicht ausgeglichen würden. Rein rechnerisch müssten in der Folge 700 Stellen abgebaut werden. Zudem müssten die Kliniken trotz der inzwischen wieder guten Finanzlage der Krankenkassen weiter den sogenannten Sanierungsbeitrag für diese leisten, kritisierte Klaus Schoch, Abteilungsleiter Gesundheitshilfe im Diözesancaritasverband, gestern in Münster. Vor allem weitere Stellenstreichungen verringerten die Attraktivität der medizinischen Berufe und gefährdeten die Qualität der Versorgung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten