• News

SRH-Ärzte erhalten 3,5 Prozent mehr Lohn

Die SRH Kliniken und die Gewerkschaft Marburger Bund (MB) haben sich auf einen neuen Tarifvertrag für die rund 570 Ärzte in den Einrichtungen des privaten Gesundheits- und Bildungskonzerns. Die Mediziner erhalten 3,5 Prozent mehr Lohn bei einer Laufzeit von 24 Monaten. Zudem wurde auch ein neuer Manteltarifvertrag für die nächsten 60 Monate vereinbart. Steigen soll auch die Vergütung für Bereitschaftszeiten, außerdem gibt es künftig bis zu zwei tage Zusatzurlaub für Nachtdienste. SRH betreibt sechs Krankenhäuser und eine Reha-Klinik mit insgesamt 2.610 Betten in Baden-Württemberg und Thüringen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten