• News

Bahr und Grüttner beharren auf Ende der Praxisgebühr

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hat erneut seinen Willen bekundet, die unbeliebte Praxisgebühr abzuschaffen. Da die Eigenbeteiligung in dieser Form ihren Zweck nicht erfüllt habe, könne auch auf sie verzichtet werden, sagte er zur Eröffnung des 115. Deutschen Ärztetages in Nürnberg. Rückendeckung erhielt er von Hessens Gesundheitsminister Stefan Grüttner (CDU), der sich ebenfalls erneut für eine Abschaffung aussprach, obwohl die Union insgesamt bislang an der Gebühr festhalten möchte.

Es habe sich gezeigt, dass die erhoffte Steuerungswirkung sich nicht entfaltet habe und auch das Ziel, die Eigenverantwortung der Versicherten zu stärken, nicht erreicht worden sei. „Stattdessen bedeutet die Gebühr einen hohen zusätzlichen Verwaltungsaufwand für die Ärztinnen und Ärzte. Das ist nicht mehr länger tragbar“, sagte Grüttner gestern in Wiesbaden. Die Rekordreserven der Gesetzlichen Krankenversicherung zeigten, dass eine Sicherung der Finanzen durch die Praxisgebühr nicht mehr notwendig sei, wodurch die Rechtfertigungsgrundlage für die Patientenabgabe entfalle. „Daher können wir die Praxisgebühr nun abschaffen – das wäre eine unkomplizierte und sozial gerechte Lösung für alle Versicherten und würde Ärztinnen und Ärzte entlasten.“

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover