• News

DKG wirft Kassen doppeltes Spiel vor

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat empört auf Vorwürfe des GKV-Spitzenverbandes reagiert, in den Kliniken würden aus wirtschaftlichen Gründen nicht notwendige medizinische Leistungen erbracht. Hauptgeschäftsführer Georg Baum wies die pauschalen Verdächtigungen als diffamierend zurück und warf den Kassen seinerseits vor, ein doppeltes Spiel zu spielen.

„Es wundert schon sehr, dass die Krankenkassen vor Ort mit den Krankenhäusern die Leistungen vereinbaren und dann der Bundesverband der Kassen hingeht und alles in Frage stellt“, sagte er heute in Berlin. Zudem würden die Vergütungen für die stationären Behandlungen jährlich zwischen Spitzenverband und DKG neu vereinbart. „Sollte der Bundesverband der Kassen Erkenntnisse haben, dass Fallpauschalen zu hoch vergütet sind, dann hätten wir schon erwartet, dass er dies in den vom Gesetzgeber vorgesehenen Selbstverwaltungsprozess einbringt.“

Zudem wies Baum darauf hin, dass allein die behandelnden Ärzte den medizinischen Behandlungsbedarf beurteilen könnten. Über die Einweisung durch den niedergelassenen Arzt greife das Mehraugenprinzip, darüber hinaus gebe des die Möglichkeit von Zweitmeinungen. „Die pauschale Verdächtigung, die Krankenhäuser würden aus nichtmedizinischen Gründen Patienten operieren, ist diffamierend und dezidiert zurückzuweisen“, sagte Baum.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover