• News

Noch mehr Antibiotika in Tiermast?

Die Menge der in der Tiermast verabreichten Antibiotika könnte noch deutlich höher liegen als bislang angenommen. Das sagte ein Sprecher des Bundesministeriums für Landwirtschaft und Verbraucherschutz der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Das Ministerium arbeitet zurzeit noch an einer ersten bundesweiten Erfassung, die aufzeigen soll, wie viele Tierarzneimittel eingesetzt werden und in welchen Regionen Antibiotika besonders stark verbreitet sind. Laut der dpa-Meldung sollen Ergebnisse in den kommenden Wochen veröffentlicht werden. Kritiker fürchten, dass der Antibiotika-Einsatz in der Tiermast zur Bildung resistenter Keime und deren Verbreitung über die Nahrungskette, aber auch über Boden, Gewässer und Grundwasser führt.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten