• News

Bundesärztekammer kritisiert OP-Zertifikate

Den Vorschlag der Krankenkassen, einen Handel mit Operations-Zertifikaten einzuführen, um nutzlose Eingriffe zu vermieden, hat der Präsident der Bundesärztekammer, Frank-Ulrich Montgomery, heftig kritisiert. „OP-Zertifikate sind eine perverse Idee“, sagte Montgomery dem Handelsblatt. Bisher gebe es im Gesundheitssystem „Geld nur für Leistungen. Beim Zertifikatehandel jedoch erhielte ein Krankenhaus Geld, obwohl es nichts tut. Eine andere Klinik müsste aber für das Recht, Patienten mit einer OP zu helfen, Geld bezahlen. Das sei eine ethisch nicht mehr vertretbare weitere Ökonomisierung des Gesundheitssystems. Montgomery schlägt den Kassen vor, gemeinsam mit Ärzten zu analysieren, ob tatsächlich zu viel operiert werde.

Auch der Vorstandsvorsitzender der Gesundheit Nordhessen Holding AG, Gerhard M. Sontheimer, äußerte sich im Handelsblatt kritisch. Die Vorstellung, die Zahl der Operationen mit Zertifikaten begrenzen zu wollen, sei völliger Blödsinn. Noch vor wenigen Jahren sei eine intensive Diskussion über Rationierung in der Medizin dahingehend geführt worden, dass die bestmögliche Behandlung, soweit wirtschaftlich vertretbar, auch allen Patienten zur Verfügung stehen müsse. Nun wollten die Kassen aufgrund steigender OP-Zahlen Patienten sinnvolle Leistungen vorenthalten.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover