• News

Agaplesion-Hauptversammlung stimmt Fusion zu

Die Hauptversammlung des christlichen Gesundheitskonzerns Agaplesion hat am Wochenende der geplanten Fusion mit dem diakonischen Krankenhausunternehmen proDIAKO zugestimmt. Erste Gespräche über einen möglichen Zusammenschluss hatte es bereits im November 2011 gegeben, einen Letter of Intent hatten die Entscheidungsgremien beider Seiten im Februar dieses Jahres unterzeichnet. Nach dem Beschluss vom Wochenende steht nun nur noch die Genehmigung durch das Bundeskartellamt aus.

„Wir werden durch den Zusammenschluss mit proDIAKO neues Know-how und weitere Kraft gewinnen, um Agaplesion in eine erfolgreiche, durch weiteres Wachstum und Innovation geprägte Zukunft zu führen“, sagte Vorstandschef Markus Horneber am Samstag in Frankfurt am Main. Agaplesion hat sich nach eigenen Angaben innerhalb von zehn Jahren zum bundesweit größten diakonischen Anbieter von medizinischen und pflegerischen Dienstleistungen entwickelt. Nach der Fusion soll der Umsatz bei über einer Milliarde Euro liegen, was den Konzern in die Top Ten des Gesundheitsmarktes befördern werde.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten