• News

Ärztekammer Niedersachsen fordert neue Wege gegen Ärztemangel

Um die Gesundheitsversorgung auf dem Land auch in Zukunft sicherzustellen, müssen nach Auffassung der Ärztekammer Niedersachsen neue Wege gegangen werden. In 10 bis 20 Jahren werde es die klassische Hausarztpraxis in jedem Dorf nicht mehr geben, sagte Kammerpräsidentin Martina Wenker nach dpa-Angaben am Mittwochabend in Hannover. Notwendig seien mehr Kooperationen wie etwa Ärztehäuser, in denen verschiedene Fachärzte tageweise Sprechstunden anbieten. Bis 2013 sollen in den Regionen Soltau-Fallingbostel, Emsland und Wolfenbüttel Lösungsansätze gegen den Medizinermangel auf dem Land erarbeitet werden. Dieses Modellprojekt des Landes Niedersachsen sei sinnvoll, sagte Wenker.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten