• News

Kabinett verabschiedet Verordnung zu Pflege-Bahr

Das Bundeskabinett hat heute die Verordnung für die private Pflegevorsorge beschlossen und damit nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums das Verfahren für den sogenannten Pflege-Bahr festgelegt, der damit wie geplant im Januar 2013 an den Start gehen könne. Erste Versicherer würden zum Jahresbeginn förderfähige Pflegevorsorgeversicherungen anbieten. Ab einer Einlage von zehn Euro pro Monat erhalten Versicherungsnehmer demnach eine staatliche Zulage von fünf Euro. Leistungen müssen in allen Pflegestufen gewährt werden, in Pflegestufe III mindestens 600 Euro im Monat. Zudem ist es den Versicherungsunternehmen verboten, Antragsteller aufgrund möglicher gesundheitlicher Risiken ablehnen. Durch den Wegfall von Gesundheitsprüfung, Risikozuschlägen und Leistungsausschlüssen soll möglichst vielen Menschen der Abschluss einer privaten Vorsorge ermöglicht werden. Kritiker halten den Förderbetrag von fünf Euro monatlich jedoch für zu gering. Zudem sehen sie die Gefahr, dass Lücken in der gesetzlichen Pflegeversicherung künftig mit dem Verweis auf die private Vorsorge entschuldigt werden könnten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten