• News

Mehrheit der Deutschen geht weniger zum Arzt

Deutschlands Bürger gehen nach einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der DAK Gesundheit deutlich weniger zum Arzt als bislang angenommen. In der jüngsten Debatte um die Abschaffung der Praxisgebühr war immer wieder die Zahl von durchschnittlich 18 Arztbesuchen im Jahr pro Versicherten angeführt worden. Laut der jetzt veröffentlichten Ergebnisse der repräsentativen Forsa-Umfrage aber gehen 57 Prozent der Deutschen nur ein bis fünf Mal zum Arzt, 21 Prozent sechs bis zehn Mal. Lediglich acht Prozent suchen elf bis 15 Mal im Jahr einen Mediziner auf und sieben Prozent mehr als 15 Mal. Sieben Prozent gehen laut der Umfrage gar nicht zum Arzt. 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten