• News

Stadtverordnete entscheiden über Bürgerbegehren

Voraussichtlich am 7. Februar wird die Stadtverordnetenversammlung in Offenbach darüber befinden, ob die Bürger das letzte Wort über den Verkauf des defizitären Klinikums der Stadt haben. Laut einem Bericht der Online-Ausgabe der „Offenbach-Post“ hat das von der Piratenpartei initiierte Bürgerbegehren gegen den Verkauf rund 2.500 Unterzeichner gefunden, gut 150 mehr als notwendig gewesen wären. Der Magistrat müsse nun aber noch prüfen, ob alle rechtlichen Anforderungen erfüllt seien.

Sollte die Stadtverordnetenversammlung das Begehren für zulässig erklären, müssten die Bürger innerhalb von sechs Monaten entscheiden, ob das finanziell stark angeschlagene Klinikum in öffentlicher Hand bleiben oder wie von der Stadt auf Empfehlung von Land und Regierungspräsidium im Herbst vergangenen Jahres beschlossen an einen privaten Investor verkauft werden soll.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten