• News

Kooperatives Forschungskolleg zur Familiengesundheit

Seit Februar 2012 forschen und lehren Pflegewissenschaftler der Universität Witten/Herdecke und der Hochschule Osnabrück gemeinsam im Projekt „FamiLe – Familiengesundheit im Lebensverlauf“. In Osnabrück stehen die Themen „Junge Familien in der Familienbindungsphase“ und „Familie im gesundheitlichen und pflegerischen Versorgungssystem“ im Fokus, in Witten/Herdecke steht die „Krankheitsbewältigung in Familien unter spezieller Berücksichtigung von Kindern und Jugendlichen“ und die „Familie in der letzten Lebensphase“ im Mittelpunkt. Zwölf Wissenschaftler arbeiten zurzeit an ihren Doktorarbeiten, unterstützt von zwei Postdoktoranden und betreut von je einem Wittener und einem Osnabrücker Professor. 

Ziel des kooperativen Forschungskollegs ist das Generieren umfassender Erkenntnisse zu Fragen der Familiengesundheit und die Förderung der Wissenschaftsentwicklung in diesem Bereich. Ausgehend von einer Lebenslaufperspektive werden Gesundheit, Krankheit und Pflegebedürftigkeit in Familien untersucht. Die Ergebnisse sollen für die Praxisdisziplinen Pflege und Geburtshilfe nutzbar gemacht werden, um Konzepte zur Stabilisierung und Unterstützung von Familien in verschiedenen Phasen des Lebensverlaufs zu entwickeln. Aus Sicht der beiden Hochschulen wird damit der hohen Bedeutung von Familien bei Krankheitsbewältigung und Gesundheitsförderung Rechnung getragen. 

 
Das Kolleg ist eines von sieben Gewinnern des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgeschriebenen Wettbewerbs „Forschung an Fachhochschulen“ und kommt nun in den Genuss entsprechender Fördermittel. „Diese hohe Auszeichnung für beide Hochschulen führt unsere speziellen Forschungsstärken zusammen und bringt unsere langjährige Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich auf eine neue Ebene“, sagt Stefan Wirth, Dekan der Fakultät für Gesundheit der Uni Witten/Herdecke.

 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover