• News

Pflegekammern könnten Straftaten verhindern helfen

Der Berufsverband der Pflegenden (DBfK) hat anlässlich der Entlassung eines unter Missbrauchsverdacht stehenden Pflegers aus einem Berliner Krankenhaus ihre Forderungen nach einer Pflegekammer erneuert. Die Aufklärung des Falls sei durch die maßvolle Reaktion und das Eingreifen der Berufskollegen in Gang gekommen, die sich damit entsprechend dem vom internationalen Berufsverband ICN bestätigten Ethikkodex entsprechend vorbildlich verhalten hätten. Neben der Haltung Einzelner aber „müssen Berufsangehörige über Strukturen verfügen, die eine Reaktion auf Straftaten ermöglichen, gegebenenfalls mit Entzug der Erlaubnis zur Berufsausübung“, sagte Geschäftsführerin Anja Kistler heute in Potsdam. Dabei gehe es auch um die seriöse Prüfung von Vorfällen statt um öffentliches an den Pranger stellen.

Eine berufsständische Stelle, die über Verurteilungen von Pflegenden informiert wird als Bestandteil einer Kammer, kombiniert mit entsprechenden Meldesystemen in den Einrichtungen könne verhindern, dass Straftäter einfach die Arbeitsstelle wechseln und unbelastet neu beginnen könnten. Die Bevölkerung müsse sich darauf verlassen können, dass ihr Vertrauen in Pflegende auf dem Einhalten ethischer Standards und entsprechenden Strukturen innerhalb der Profession basiere.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover