• News

Initiative für mehr Frauen in Klinik-Chefetagen

40 Prozent der Spitzenpositionen in deutschen Krankenhäusern sollen in fünf Jahren mit Frauen besetzt sein. Das hat sich das Projekt „Pro Quote in der Medizin“ zum Ziel gesetzt. „Frauen können und wollen führen, doch die günstigste Aufstiegsprognose in der Medizin ist: ein Mann zu sein“, sagt Sozialwissenschaftlerin, Autorin und Ärzte-Coach Ulrike Ley, die das Projekt gemeinsam mit 56 weiteren Medizinerinnen ins Leben gerufen hat. „Über 90 Prozent Männerquote und dies seit Jahren – das geht nicht mehr“, sagt Gabriele Kaczmarczyk, Professorin an der Berliner Charité und ebenfalls Mitinitiatorin.

Rund 140 Unterzeichnerinnen waren heute Mittag auf der erst am Wochenende gestarteten Website des Projekts zu finden. Im Laufe des Tages sollte zudem ein offener Brief an Dekane und Krankenhausdirektoren im gesamten Bundesgebiet verschickt werden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten