• News

Experten fordern mehr Pflegepersonal im Kampf gegen Keime im Krankenhaus

Im Kampf gegen multiresistente Keime in Krankenhäusern könne man „viel tun, indem man die Besetzung mit Pflegepersonal verbessert“, sagte Professor Petra Gastmeier, Leiterin des Nationalen Referenzzentrums für Surveillance von nosokomialen Infektionen an der Charite, am Dienstagabend bei einer Diskussion zur Krankenhaushygiene im Berliner Abgeordnetenhaus. Untersuchungen zeigten zum Beispiel, dass Intensivstationen mit einen höheren Personalbestand weniger Infektionen aufwiesen als solche mit einem ungünstigeren Personalschlüssel.

Insgesamt sei die Häufigkeit von Krankenhausinfektionen seit 1994 zwar nicht gestiegen, berichtete Gastmeier. Aber die Zahl der Infektionen mit multiresistenten Erregern, also Keimen, gegen die es kaum noch wirksame oder überhaupt keine Medikamente gebe, sei deutlich höher. Der Anteil von MRSA-Bakterien, die in den Medien häufig zitiert werden, liege bei den multiresistenten Erregern bei 50 Prozent. Für Gastmeier ist jedoch klar, dass ein noch viel gravierenderes Problem als MRSA sogenannte gramnegative multiresistente Erreger seien. „Es wird für die Krankenhäuser immer schwieriger zu reagieren“, sagte die Professorin.

Als Gründe für die Bildung der Resistenzen gegen Medikamente nannte sie unter anderem den hohen Einsatz von Antibiotika in der Landwirtschaft. Gastmeier sprach von einem „gesamtgesellschaftlichtem internationalen Problem“, wobei es in vielen Ländern noch deutlich größere Probleme gebe als in Deutschland. Hierzulande hätten die meisten Krankenhäuser mittlerweile gute Hygienestandards, die allerdings auch umgesetzt werden müssten. Dafür sei wiederum eine bessere Ausbildung nötig. Im Kampf gegen multiresistente Erreger setzen Experten vor allem auf hohe Hygienestandards in den Krankenhäusern.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover