• News

dip befragt Intensivpflegende zu Arbeitszufriedenheit

Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung (dip) startet heute eine neue Befragung zur Arbeitszufriedenheit in der Intensivpflege. Im Vordergrund stehen Fragen zur Bewertung der belastenden, aber auch der positiven Berufsinhalte. „Viele Studien und Instrumente erfassen einseitig negative Aspekte und verzerren so die Wahrnehmung“, sagte Studienleiter Michael Isfort, geschäftsführender Vorstand des dip, heute in Köln. Wenn aber für einen Beruf Interessierte gewonnen werden sollten, bedürfe es „eines realistischen Bildes über die Vorzüge und die Problemlagen der Arbeit“.

Der Online-Fragebogen ist bis zum 12. Mai über die Seiten des Instituts zugänglich, teilnehmen kann wer aktuell auf einer Intensivstation in einem deutschen Krankenhaus arbeitet. Die Ergebnisse sollen im Sommer veröffentlicht werden.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover