• News

Bahr: „Gesundheit ist ein zentrales Menschenrecht"

Bundesgesundheitsminister Bahr hat sich anlässlich der heute beginnenden einwöchigen Weltgesundheitsversammlung in Genf dafür ausgesprochen, dass die Gesundheit auch in den kommenden Jahren eine zentrale Rolle in der globalen Entwicklungsagenda spielen muss. Sie sei ein zentrales Menschenrecht und zugleich wesentliche Voraussetzung für wirtschaftliche Entwicklung, sowohl in den Entwicklungs- als auch in den Schwellen- und Industrieländern. Der Zugang für alle zu angemessener Gesundheitsversorgung entstehe aber nicht von selbst. „Dazu bedarf es klarer Visionen, eines starken politischen Willens und eines geeigneten rechtlichen Rahmens“, so Bahr.

Zentrales Thema der diesjährigen Weltgesundheitsversammlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die „Post 2015 Entwicklungsagenda“. Sie steht im Mittelpunkt der allgemeinen Aussprache der WHO-Vertreter aus 194 Mitgliedsstaaten und soll auf Basis eines zu erarbeitenden Zielekataloges die Milleniumsentwicklungsziele fortführen und weiter entwickeln. Daneben ist auf auch die Reform der WHO selbst Thema der Versammlung, die das höchste Entscheidungsorgan der Organisation darstellt. Bahr bezeichnete die Reform als Priorität der Bundesregierung. „Unser übergeordnetes Ziel ist eine langfristige Stärkung der WHO und ihrer Rolle als koordinierende und normsetzende Institution.“

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover