• News

Westerfellhaus in Senat berufen

Andreas Westerfellhaus ist in den Senat der Wirtschaft berufen worden. Der Präsident des Deutschen Pflegerates (DPR) hat am 11. Juni im feierlichen Rahmen die Senatorenurkunde im Berliner Hauptstadtbüro des Senats der Wirtschaft überreicht bekommen. „In seiner neuen Funktion ist Westerfellhaus im steten Dialog mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft“, heißt es in einer Mitteillung des DPR.

Der Senat der Wirtschaft setzt sich aus Persönlichkeiten der Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen. Ziel der 1997 gegründeten Einrichtung ist es, Praxis und Politik durch einen Dialog ohne Lobbyismus zu verzahnen.

„Ich freue mich über diese besondere Wertschätzung und bin mir meiner Verantwortung bewusst“, sagte Westerfellhaus nach der Berufung in den Senat. „Wir Senatoren stehen den Politikern mit unserer Expertise und unserem Fachwissen beratend zur Seite“, so der DPR-Vorsitzende.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover