• News

Zwei neue Pflegestudiengänge in Brandenburg

Zum kommenden Wintersemester bietet die Technische Universität Brandenburg (BTU) am Standort Senftenberg erstmals die Bachelorstudiengänge Pflege- und Therapiewissenschaft an. Absolventen erlangen in den beiden praxis- und wissenschaftsorientierten Studiengängen sowohl einen Universitäts- als auch einen Berufsabschluss.

Laut Angaben der Hochschule endet das Studium der Pflegewissenschaft mit der Bachelor-Thesis und einer staatlichen Prüfung wahlweise in der Gesundheits- und Kranken- oder der Altenpflege. Am Ende des ebenfalls achtsemestrigen Studiengangs Therapiewissenschaft erwerben die Absolventen einen Bachelor of Science sowie nach Ablegen einer staatlichen Prüfung einen beruflichen Abschluss in der Physiotherapie. „Mit den zukünftigen Studienangeboten wird Brandenburg bei der Akademisierung der Gesundheitsfachberufe einen wichtigen Schritt gehen, der auch bundesweit Beachtung finden wird“, sagte der brandenburgische Staatssekretär für Wissenschaft, Forschung und Kultur Martin Gorholt.
Noch zügig zu klären ist nach Universitätsangaben die Abstimmung der hochschulrechtlichen Anforderungen mit den Vorgaben der Berufsfachgesetze.

Die Hochschulbeauftragte für die Einrichtung der neuen Studienangebote Barbara Knigge-Demal teilte mit, dass es bereits 80 Bewerbungen für die duale Ausbildung gebe und Studieninteressierte sich noch bis zum 4. Oktober bewerben könnten. Für das Wintersemester 2014/2015 plane die Universität darüber hinaus einen Master-Studiengang Berufspädagogik für Gesundheit und Pflege einzurichten.

Umfassendere Informationen zu den neuen Gesundheitsstudiengängen stehen auf der Homepage der Hochschule bereit.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover