• News

AOK-Umfrage: Regierung soll Pflege und GKV/PKV-Verhältnis anpacken

Die nächste Bundesregierung soll die Pflegereform und das Verhältnis zwischen Privater und Gesetzlicher Krankenversicherung (GKV) anpacken. Das benannten jeweils ein Drittel der Teilnehmer einer aktuellen Leserumfrage des AOK-Magazins „Gesundheit und Gesellschaft“ (G+G) als vordringliche Ziele. Dahinter landete mit 15 Prozent das Thema Krankenhausfinanzierung an dritter Stelle, sowie die flächendecke ärztliche Versorgung mit 12 Prozent an vierter Stelle.

Überraschend: Kassentypische Themen wie die Qualität deutscher Krankenhäuser, der Wettbewerb zwischen den Kassen sowie die Finanzierungsproblematik der GKV sind nur für deutlich unter 10 Prozent der Befragten wichtige Arbeitsaufträge an die künftige Regierung. Die Pflege scheint im Vordergrund zu stehen, wozu vielleicht auch Enttäuschungen über vergangene politische Entscheidungen beitragen. Für 44 Prozent ist das Pflege-Neuausrichtungsgesetz der schwarz-gelben Bundesregierung das „Flopp-Gesetz“ Nummer eins, vor dem Patientenrechtegesetz (32 Prozent) und dem Organspendegesetz (28 Prozent). Die „TOP-Gesetze“ sind für rund 40 Prozent das Landarztgesetz und das Arzneimittelneuordnungsgesetz (AMNOG).

181 Teilnehmer hatten an der G+G-Umfrage teilgenommen. Untersuchungsgegenstand war die Beurteilung der Gesundheitspolitik der zurückliegenden Jahre und der zukünftigen Entwicklung vor dem Hintergrund der Bundestagswahl 2013.

Link zu den Ergebnissen der Umfrage (PDF):http://www.kompart.de/imperia/md/kompart/koennen/politiker/ggleserumfragejuni2013.pdf

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten