• News

Vertrauen in Organspende fördern

Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) hat einen neuen umstrukturierten Stiftungsrat. Als Reaktion auf den Transplantationsskandal aus dem vergangenen Jahr soll dessen stärkere öffentlich-rechtliche Ausrichtung für mehr Vertrauen in die Organspende und Transplantationsmedizin sorgen. „Damit erhalten Bund und Länder jetzt direkten Einfluss auf die Arbeit der privatrechtlichen Stiftung“, heißt es in einer Mitteilung.

Der neu strukturierte Rat setzt sich aus zwölf stimmberechtigten Mitgliedern zusammen, von denen jeweils zwei Vertreter aus dem Bundesministerium für Gesundheit, der Gesundheitsministerkonferenz der  Länder, der Bundesärztekammer, der Deutschen Krankenhausgesellschaft, dem GKV-Spitzenverband und der Deutschen Transplantationsgesellschaft kommen. Darüber hinaus erhalten Patientenverbände zwei beratende Stimmen. Auch ein Ehrenmitglied und ein ständiger Gast gehören zum neuen Stiftungsrat.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten