• News

Keine Zwischenergebnisse zur Pflegekammer-Umfrage in Bayern

Das Bayerische Gesundheitsministerium wird keine Zwischenergebnisse zur Pflegekammer-Befragung im Freistaat veröffentlichen. Wie ein Sprecher bibliomed.de sagte, sollen die Resultate der Umfrage unter professionell Pflegenden zur Einrichtung einer eigener Berufskammer „zu gegebener Zeit veröffentlicht werden“. Die Auswertung dauere noch an. „Erst nachdem die endgültige Ergebnisanalyse und der Abschlussbericht der Hochschule München und des beauftragten Sozialforschungsinstituts vorliegen, kann eine sachgerechte Entscheidung über die Errichtung einer Pflegekammer in Bayern getroffen werden“, so der Ministeriumssprecher.

Sowohl der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) als auch der Bundesverband der privaten Anbieter sozialer Dienste (bpa) hatten in den vergangenen Wochen kritisiert, dass das Ministerium nicht wie ursprünglich angekündigt, erste Zwischenergebnisse der Befragung bereits im Juli publik gemacht habe. Der DBfK hatte im Vorfeld der Landtagswahlen im Freistaat von wahltaktischen Scharmützeln gesprochen, der bpa von einer klammheimlichen Verschiebung. Diese lasse die Zweifel an der vom Land in Auftrag gegebenen Umfrage wachsen, da Pflegende in anderen Umfragen bereits deutlich gegen eine Zwangsverkammerung gestimmt hätten. „Das Bündnis aus Gewerkschaften und Verbänden fordert das Gesundheitsministerium daher auf, nach den klaren Meinungsäußerungen der Betroffenen die Planungen für eine Pflicht zur Verkammerung der Pflege umgehen einzustellen und die Fachkräfte der Branche nicht länger im Unklaren lassen“, hieß es in einer Mitteilung des bpa vergangene Woche.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten