• News

Pflege bleibt Thema – auch nach der Wahl

Auch nach der Bundestagswahl steht die Verbesserung der Bedingungen für Pflegekräfte und Pflegebedürftige ganz oben auf der politischen Agenda. Das versprach Alexander Schweitzer (SPD), Sozialminister in Rheinland-Pfalz, im Audio-Interview des Fachportals Station24.de am Rande der „Berliner Runde zur Zukunft der Pflege“, die am gestrigen Donnerstag die Frage stellte: „Demenzquartiere – zukunftsweisende Modelle oder Ausgrenzung?“. Die Berliner Runde wurde gemeinsam vom Sozialministerium Rheinland-Pfalz und dem Gesundheitsministerium Nordrhein-Westfalen (NRW) veranstaltet.

Eindruck machte auf die Anwesenden die Holländerin Yvonne van Amerongen, die das Modell „De Hogewyk“ aus den Niederlanden vorstellte. Dort leben Menschen mit Demenz im fortgeschrittenen Stadium in einem in sich geschlossenen Dorf, das sie nicht verlassen, aber in dem sie sich frei bewegen können. Das Dorf hat eine typische Quartiersstruktur mit Wohnhäusern, aber auch Läden, Theater, Restaurants und einer Arztpraxis, die auch von Angehörigen und Nachbarn des Viertels jederzeit genutzt werden können. Ziel ist es, trotz der Erkrankung ein Leben in einer vertrauten Lebensform weitgehend selbstbestimmt zu führen.

Die beiden Minister äußerten jedoch eine gewisse Skepsis gegenüber dem Modellprojekt. NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Bündnis 90 Die Grünen) warnte vor Insellösungen, bei denen sich die Gesellschaft ihrer Gesamtverantwortung entziehe. „Die inklusive Gesellschaft muss auch für Menschen mit Demenz Barrieren abbauen“, forderte sie. Minister Schweitzer aus Rheinland-Pfalz bekannte, noch „ratlos“ zu sein, was solche Projekte angehe, diese aber weiter prüfen zu wollen.

Das vollständige Interview mit Alexander Schweitzer können registrierte User auf dem Pflegeportal Station24 hören.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover