• News

Bürger begrüßen Abschaffung pauschaler Zusatzbeiträge

Die von Union und SPD geplante Abschaffung der pauschalen Zusatzbeiträge stößt offenbar auf Zustimmung in der Bevölkerung: Laut einer repräsentativen Befragung der Schwenninger Betriebskrankenkasse begrüßen mehr als 70 Prozent die teilweise Rückkehr zur Beitragsautonomie der gesetzlichen Krankenkassen. Sie sollen den allgemeinen Beitragssatz laut Koalitionsvertrag künftig wieder individuell erhöhen können. Allerdings geht der prozentuale Aufschlag ausschließlich zu Lasten der Arbeitnehmer, weil der Arbeitgeberanteil bei 7,3 Prozent eingefroren bleibt. Zwei Drittel der von der Schwenninger Betriebskrankenkasse Befragten kritisieren diese Regelung.

Mehr als 70 Prozent der Befragten rechnen für die kommenden Jahre insgesamt mit deutlichen steigenden Beiträgen zur Gesetzlichen Krankenversicherung. Eines der wichtigsten Themen in der Gesundheitspolitik ist laut den Umfrageergebnissen folglich das Vermeiden weiterer Kostensteigerungen. Das sagten sogar 82 Prozent.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten