• News

UKE trauert um Ärztlichen Direktor Martin Zeitz

Der Vorstandsvorsitzende und Ärztliche Direktor des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) Martin Zeitz ist tot. Wie das UKE mitteilte, verstarb der 63-Jährige in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch nach kurzer schwerer Krankheit.

Zeitz war seit Oktober 2012 Vorstandschef und Ärztlicher Direktor am UKE. In der kurzen Zeit seiner Tätigkeit habe er zahlreiche Impulse für die Weiterentwicklung gesetzt, etwa durch die Gründung der universitären Zentren für Seltene Erkrankungen, Transitionsmedizin, Perinatalmedizin und Transplantationsmedizin, hieß es in der Mitteilung des Klinikums. Dabei sei er nicht nur für seine hohe fachliche Kompetenz, sondern auch für seine Fähigkeit geschätzt worden, klinische und Forschungsanliegen in Übereinstimmung zu bringen. Das UKE will Zeitz in einer akademischen Trauerfeier am 13. Dezember gedenken.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten