• News

De Maizière verteidigt das Ziel der Tarifeinheit

Bundesinnenminister Thomas de Maizière will eine verfassungskonforme Lösung zur Schaffung der Tarifeinheit. Künftig sollen Arbeitgeber nur noch mit einer Gewerkschaft verhandeln müssen und nicht mit mehreren, wie das etwa in vielen Krankenhäusern der Fall ist, wo neben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi auch die Ärztegewerkschaft Marburger Bund (MB) Tarifverhandlungen führt.

Auf der Jahrestagung des Beamtenbundes (dpp) sagte de Maizière: „Der Koalitionsvertrag sieht die gesetzliche Regelung der Tarifeinheit vor, ja! Er sagt aber auch ausdrücklich, dass wir solche Regelungen schaffen sollen, die unserer Verfassung Rechnung tragen. Vor ihnen steht der Verfassungsminister und ich werde peinlich genau darauf achten.“ Im Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD heißt es: „Um den Koalitions- und Tarifpluralismus in geordnete Bahnen zu lenken, wollen wir den Grundsatz der Tarifeinheit nach dem betriebsbezogenen Mehrheitsprinzip unter Einbindung der Spitzenorganisationen der Arbeitnehmer und Arbeitgeber gesetzlich festschreiben.“

Der MB kämpft derzeit mit einer Onlinepetition unter der Übeschrift „Rettet die Gewerkschaftsfreiheit – Kein Streikverbot per Gesetz!“ gegen das Vorhaben der Großen Koalition.
 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten