• News

DBfK will Altersarmut unter Pflegekräften bekämpfen

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hat die Politik und Arbeitgeber aufgefordert, mehr in Teilzeit beschäftigten Pflegekräften eine Tätigkeit in Vollzeit zu ermöglichen. So soll vor allem die Altersarmut unter Frauen in Gesundheitsberufen eingedämmt werden. Etwa 40 Prozent der Gesundheits- und Krankenpflegerinnen arbeiteten in Teilzeit, in der Altenpflege sogar etwa jede zweite Frau, heißt es in einer Mitteilung des Verbands.

Die Ursache dafür sieht der DBfK insbesondere in den physischen und psychischen Belastungen der Pflegeprofession. Nur wenige Pflegekräfte übten ihren Beruf überhaupt bis zum Renteneintritt aus. Während ältere Pflegekräfte aufgrund der körperlichen Anstrengungen in Teilzeit arbeiteten, gingen die jüngeren einer Teilzeitbeschäftigung nach, um Kinder oder pflegebedürftige Angehörige zu versorgen. „Kontinuierliche Teilzeitarbeit und Frühverrentungen gefährden das Ruhegehalt, Rücklagen für die Zeit nach dem Erwerbsleben zu bilden, ist fast nicht möglich“, sagte die Geschäftsführerin des DBfK Südost, Bayern-Mitteldeutschland, Marliese Biederbeck. Zudem könnten viele Beschäftigte nicht mehr als das Existenzminimum erwarten. Deshalb sprach sich der Verband auch für „eine deutlich bessere Bezahlung“, eine betriebliche Gesundheitsförderung, flexible Arbeitszeitmodelle und altersgemischte Teams aus.

Darüber hinaus macht sich der Verband für die weitere Akademisierung des Pflegeberufs stark, „weil sich durch bessere Karrierechancen und Verdienstmöglichkeiten die Attraktivität des Pflegeberufs insgesamt steigern lässt.“

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover