• News

Bericht zur Entbürokratisierung in der Pflege steht

Der Abschlussbericht für das bundesweite Projekt zur Reduzierung des Dokumentationsaufwands in Pflegeeinrichtungen könnte noch im April veröffentlicht werden. Das hat die Ombudsfrau für die Entbürokratisierung in der Pflege Elisabeth Beikirch in Aussicht gestellt. Momentan liege der Bericht noch dem Bundesgesundheitsministerium zur Freigabe vor.

Beikirch arbeitet seit Sommer 2011 an Lösungsvorschlägen für die Pflegedokumentation, die nach ihren eigenen Worten „deutlich aus dem Ruder gelaufen“ sei. Neben den immensen Kosten von rund 2,7 Milliarden Euro bedeute sie auch eine erhebliche zeitliche Belastung für das Pflegepersonal, die für die Versorgung von Patienten und Bewohnern fehle. Kernpunkte ihres Berichts stellte Beikirch vergangene Woche auf der Altenpflege-Messe in Hannover vor.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover