• News

Zu wenig Schlaganfall-Stationen in Brandenburg

In Brandenburg gibt es zu wenige Stroke Units, also Spezialstationen, auf denen Schlaganfall-Betroffene in den ersten Tagen nach ihrem Schlaganfall betreut werden. Dies sagte Matthias Endres, Direktor der Klinik und Hochschulambulanz für Neurologie der Charité, diese Woche auf der Pressekonferenz „Rote Karte dem Schlaganfall – Auf ins dritte Jahr“ in Berlin. Veranstalter waren der Bayer Konzern, die Deutschen Sporthochschule Köln und die Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe.

Endres betonte, wie wichtig die richtige Behandlung in den ersten Stunden nach einem Schlaganfall sei. Man müsse dabei auch bei den Ärzten „Reflexe stoppen“, etwa eine zu rasche Vergabe von Aspirin. Zuerst müsse die Diagnose richtig gestellt werden. Die Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe bietet eine neue kostenfreie Schlaganfall-App an, die als mobiler Notfallbegleiter fungieren solle. Botschafter der Deutschen Schlaganfallhilfe ist der ehemalige Boxer Axel Schulz.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover