• News

Reanimation: Nicht alle Angehörigen möchten anwesend sein

Angehörige, die während einer kardiopulmonalen Reanimation oder während invasiver Prozeduren direkt am Bett anwesend sind, können ihrem Familienmitglied beistehen und erleben dies als hilfreich. Andere bevorzugen wiederum, abseits zu warten – auch wenn in dieser Zeit Angst und Bangen dominieren. Das geht aus einer qualitativen Studie hervor, für die erstmals im deutschsprachigen Raum untersucht wurdee, wie Angehörige eine Reanimation erleben und welche Erfahrungen sie direkt am Bett des Familienmitglied oder in einem Nebenraum wartend machten. Die Initiatorin der Studie, Therese Blättler-Remund, stellt ihre Ergebnisse auf dem Fachsymposium Anästhesiepflege, OP-Dienste und Intensivpflege (FAOPI) erstmalig vor.

Das Symposium findet am 3. Mai in Berlin statt. Veranstalter ist die Deutsche Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste (DGF) in Kooperation mit der Charité - Universitätsmedizin Berlin.

Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich jetzt an unter www.bibliomed.de/faopi

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover