• News

Plattform für Alten- und Suchthilfe geht online

Zum Umgang mit Suchtproblemen der Pflegebedürftigen in der Altenpflege hat die Bundesregierung im Internet eine neue Informationsseite ins Leben gerufen. Das Angebot bietet praxistaugliche Handlungsempfehlungen, die zuvor in 8 Modellprojekten des Bundesgesundheitsministeriums entwickelt und erprobt wurden. „Es ist wichtig, dass die Beschäftigten in den Pflege- und Suchthilfeeinrichtungen für das Thema 'Sucht im Alter' sensibilisiert werden", sagte Bundespflegebeauftragter Karl-Josef Laumann heute zum Start des Portals.

Die Webseite bietet in den Bereichen Weiterbildung und Pflegeausbildung Einführungen in den Themenkomplex und detaillierte Schulungskonzepte. Der Downloadbereich enthält Vorlagen für Beobachtungsprotokolle, Ablaufpläne, Screeningbögen oder die sogenannte 'Priscus-Liste', in der Medikamente genannt werden, die ältere Menschen womöglich gefährden. „Gemeinsam mit den Handlungsempfehlungen hilft das, suchtkranke Pflegebedürftige besser zu versorgen", so Laumann.

>> Informationsportal: www.alter-sucht-pflege.de

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten