• News

Verdi fordert 6,5 Prozent mehr Gehalt

Für die am 21. Januar beginnenden Tarifverhandlungen beim Klinikkonzern Helios fordert die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi 6,5 Prozent mehr Gehalt, zusätzliche freie Tage zur Entlastung der 23.000 Beschäftigten und eine Mindestbesetzung im Nachtdienst. Betroffen von den Verhandlungen seien 36 Akutkliniken des Konzerns ohne die neu hinzugekommenen ehemaligen Rhön-Kliniken, teilte Verdi am Donnerstag mit. Darüberhinaus fordert die Gewerkschaft, dass mindestens zehn Prozent der Praxiszeit in der Klinik für die geregelte Ausbildung zur Verfügung stehen müsse.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten