• News

Bayerische Pflege lehnt Kammerkompromiss ab

Noch mehr Gegenwind für den Kompromissvorschlag der bayerischen Gesundheitsministerin Melanie Huml für ihre Alternative zur  Pflegekammer. Die Bayerische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Pflegeberufe (BAY.ARGE) hat in einer Stellungnahme an das Staatsministerium die Gründung einer „Interessenvertretung" deutlich abgelehnt.

Zur Begründung heißt es, das Modell Humls biete beruflich Pflegenden keine Unterstützung bei der Bewältigung aktueller und künftiger gesellschaftlicher Herausforderungen. „Wir sehen keine Möglichkeit, die Vielzahl der aktuell notwendigen und der prognostizierten Handlungsbedarfe auf unterschiedlichsten Ebenen mit Hilfe dieses Vorschlags auf einen guten Weg zu bringen." Eine Interessensvertretung auf Augenhöhe mit anderen Berufsgruppen des Gesundheitswesens und der Politik sei damit nicht zu erwarten. Ebenso wenig sieht die Arbeitsgemeinschaft die Umsetzung einer berufsständischen Selbstverwaltung mit diesem Vorschlag als gegeben. Bereits Anfang Februar kritisierten der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe und der Deutsche Pflegerat Humls Vorschlag.

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten