• News

SPD hält an Pflegenoten fest

Doch kein Aus für die Pflegenoten: Die Sozialdemokraten sollen in Verhandlungen mit CDU und CSU durchgesetzt haben, die Pflegenoten bis zum Start des neuen System 2018 beizubehalten. Das berichtete die Frankfurter Rundschau unter Berufung auf Regierungskreise. In der Übergangszeit sollen die Noten um einen Kurzbericht ergänzt werden. Zwar sei den SPD-Vertretern laut Bericht klar, dass die Noten in keinem Verhältnis zur tatsächlichen jeweiligen Pflegequalität stehen. Im März lag der Bundesdurchschnitt bei 1,3 für stationäre Einrichtungen. Die Übergangslösung sei aber besser, als gar kein Bewertungssystem zu haben.

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten