• News

Kultursensible Pflege immer wichtiger

Die Nachfrage nach kultursensibler Pflege wird zunehmen. Davon ist der rheinland-pfälzische Sozialstaatssekretär David Langner überzeugt. Rund 20 Prozent der Rheinland-Pfälzer hätten einen Migrationshintergrund. Sie seien entweder selbst nach Deutschland zugewandert oder Nachkommen von Zugewanderten. „Die Nachfrage nach entsprechenden Pflegeangeboten wird daher künftig noch steigen", sagte Langner in Koblenz.

Da Pflege immer im engsten persönlichen Umfeld stattfinde, sei ein gutes Miteinander zwischen dem zu pflegenden Menschen, seinen Angehörigen und den Pflegekräften essenziell. Pflegedienste, die sich auf Leistungen für Menschen mit Migrationshintergrund spezialisiert hätten, seien deshalb ein wichtiger Teil der pflegerischen Angebotsstruktur.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten