• News

Gesucht: Bester Alten- und Krankenpflegeschüler

Der Deutsche Verein zur Förderung pflegerischer Qualität hat zur Teilnahme am Bundeswettbewerb „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege" 2016 aufgerufen. Eines der Ziele der Ausschreibung ist es, das Ansehen des Pflegeberufes in der Gesellschaft zu stärken und die qualitativ anspruchsvolle Arbeit in der Pflege und Betreuung von hilfe- und pflegebedürftigen Menschen hervorzuheben, heißt es auf der Homepage des Wettbewerbs.

Zu den Schirmherren der Auszeichnung gehören Jens Spahn, parlamentarischer Staatsekretär im Bundesministerium der Finanzen, Gesundheitswissenschaftler Siegfried Huhn, die Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ) und der Mediziner und Comedian Eckart von Hirschhausen. Zum Endausscheid des Bundeswettbewerbs am 10. und 11 März 2016 wird auch Schwester Liliane Juchli aus der Schweiz kommen und an die Schule, die den Gewinner ausgebildet hat, den „Liliane- Juchli-Preis übergeben.

Umfassendere Informationen zu den Wettbewerbsbedingungen und dem Ablauf der Vorentscheide

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten