• News

9 Prozent Gehaltsplus am UKL

Nach nur 3 Verhandlungsterminen kamen der Vorstand des Universitätsklinikums Leipzig (UKL) und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi zu einem Ergebnis. Die Tarifparteien einigten sich auf eine schrittweise Lohnerhöhung für die nicht-ärztlichen Beschäftigten von 9 Prozent in 19 Monaten, heißt es in der gestrigen Mitteilung des UKL. Die erste Stufe soll rückwirkend zum 1. Juli mit einem Plus von 4,1 Prozent aufgezahlt werden. Zwei weitere Stufen sind für März und November 2016 vorgehen.

Der Kaufmännische Vorstand des UKL, Ekkehard Zimmer, sprach am Donnerstag von einer angemessenen Bezahlung und einem tragfähigen Kompromiss. Damit werde die Leistung der Beschäftigten honoriert und das Bezahlungsniveau insgesamt konkurrenzfähiger. Dem pflichtete Verdi weitestgehend bei:„Nach dem letzten guten Abschluss konnte ein weiterer Schritt gegangen werden, das Bezahlungsniveau deutlich an die Bedingungen vergleichbarer Krankenhäuser heran zu bringen", so Wolfgang Pieper, Verhandlungsführer der Gewerkschaft Verdi.

 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover