• News

Qualität von Kontinenzprodukten auf dem Prüfstand

Der Patientenbeauftrage der Bundesregierung Karl-Josef Laumann (CDU) will offenbar die Qualität von Inkontinenzprodukten untersuchen lassen. Das berichtete heute die „Süddeutsche Zeitung". Hintergrund sind eine Vielzahl an Patientenbeschwerden, von denen Laumann aus dem aktuellen Jahresbericht der Unabhängigen Patientenberatung erfahren hatte. „Hier muss schnellstmöglich etwas geschehen. Ich will hier auch nicht länger nur beschwichtigende Worte hören, sondern eine angemessene Versorgung in diesem sensiblen Bereich. Die Kassen müssen hier ihrer gesetzlichen Verpflichtung ohne Wenn und Aber nachkommen", sagte er im September.

Die Bundesregierung hat damit offenbar ihre Position zur Hilfsmittelversorgung nun endgültig gedreht. Noch im Juli dieses Jahres hatte sie in der Hilfsmittelversorgung kein Problem gesehen und sie als adäquat eingestuft.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten