• News

Esters neuer DGfW-Präsident

Jan Esters ist neuer Präsident der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung (DGfW). Der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie folgt auf Peter Vogt und Hisham Fansa. Der 40-jährige Esters arbeitet als Oberarzt im St. Marien-Hospital Lüdinghausen. „Ich möchte, dass die evidenzbasierte Medizin in der Wundtherapie Standard wird und wir genauere Daten über die Versorgungsrealität und das Fachgebiet Wundheilung erhalten. Dafür braucht es Menschen mit hoher fachlicher Qualifikation und sozialer Kompetenz", sagte der neu gewählte Präsident in seiner Wahlrede.

Ziel der DGfW ist es nach eigenen Angaben, Erkenntnisse zur Wundheilung und Wundbehandlung in der Praxis, Forschung und Wissenschaft zu fördern. Mitglieder der Gesellschaft sind Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger sowie Vertreter weiterer nicht-ärztlicher Berufe.

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover