• News

Elsbernd fordert Weiterentwicklung von Pflegehilfsmitteln

Die Professorin für Pflegewissenschaft an der Hochschule Esslingen, Astrid Elsbernd, hat sich für die Weiterentwicklung technischer Pflegehilfsmittel wie Toilettenstühle, Mobilitätshilfen und Rollatoren ausgesprochen. „Mittlerweile gibt es ein breites Spektrum an fortgeschrittenen technischen Assistenzsystemen", sagte Elsbernd im Interview mit der Fachzeitschrift „Die Schwester Der Pfleger". Technische Hilfsmittel, die die direkte Pflege unterstützten, seien jedoch vergleichsweise selten, kritisierte die Pflegewissenschaftlerin. Oft würden sie zudem an den Bedarfen älterer und pflegebedürftiger Menschen vorbei entwickelt. Grund: Die notwendigen Weiterentwicklungen seien für die Industrie meist nicht von Interesse.

Das vollständige Interview mit Elsbernd können registrierter Nutzer bereits heute online lesen oder in der nächsten Ausgabe der „Die Schwester Der Pfleger", die am 1. Juli erscheint.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten