• News

Technik in der Pflege ist Titelthema der neuen „Die Schwester Der Pfleger"

Von einer technischen Revolution in der Pflege ist die Branche momentan trotz vieler fortschrittlicher Entwicklungen noch weit entfernt. Viele Innovationen existieren nur als Prototypen, sind von der Marktreife weit entfernt und kaum bezahlbar für Einrichtungen. Zudem tun sich viele Pflegende noch schwer, sich auf den technischen Wandel einzustellen. Details zu diesen Erkenntnissen, ein Experteninterview und aktuelle Forschungsprojekte sind in der Titelstrecke der neuen Ausgabe „Die Schwester Der Pfleger" nachzulesen.

In der neuen Ausgabe wird außerdem der neue Studiengang „Evidenzbasierte Pflege" an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg vorgestellt. Dort wird erstmals ein ausbildungsintegrierender Pflegestudiengang angeboten. Ähnlich wegweisend ist auch ein Modellprojekt in Rheinland-Pfalz, wo die sogenannte Gemeindeschwester plus ältere, alleinlebende Menschen in ihrer häuslichen Umgebung unterstützt.

>> Registrierten Nutzern steht die Ausgabe heute schon als E-Paper zur Verfügung.

 

 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Deutsches Pflegeblatt

halbjährlich

Hautnah dabei - das Magazin für alle Akteure in der Pflege an der Seite der Kammern, Berufsverbände und Politik 

DPB_01-2019-Titel.jpg

PKR Pflege- & Krankenhausrecht

6x jährlich

Einschlägige Gerichtsurteile, wichtige Entscheidungsgründe und Kommentierungen prägen die Inhalte dieser anerkannten Fachzeitschrift

Zeitschriftencover

f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

12x jährlich

Deutschlands meistgelesene Fachzeitschrift für das Management im Krankenhaus 

Zeitschriftencover