• News

Charité-Pflegedirektorin fordert einheitliche Mindestwerte für Pflegestellen

Die Pflegedirektorin der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Judith Heepe, hat für bundesweit einheitliche Mindestwerte bei Pflegestellen plädiert. Das würde Wettbewerbsverzerrungen vermeiden. Denn derzeit müsse die Charité selbst für eine ausreichende Finanzierung der zusätzlichen Pflegestellen sorgen, die aufgrund der Tarifvereinbarung mit der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi vereinbart wurden. Das sagte Heepe in einem Interview mit dem Pflegeportal Station24. „Weder Gesundheitspolitiker noch Krankenkassen sehen sich hier in der Pflicht."

Bis 1. Oktober muss die Charité ungefähr 200 zusätzliche Pflegestellen im Normal- und Intensivbereich vorweisen können. Fast 160 Stellen davon seien bereits besetzt. „Das ist in der kurzen Zeit seit Juni möglich gewesen, weil wir das Bewerbermanagement zentralisiert und verschlankt haben", sagte die Pflegedirektorin weiter.

Weitere Details zur konkreten Umsetzung und zum eigentlichen Novum des Tarifvertrags können Abonnenten hier lesen oder in der kommenden Ausgabe von „Die Schwester Der Pfleger".

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten