• News

DBR kritisiert Zugangsvoraussetzungen zur generalistischen Pflegeausbildung

Der Deutsche Bildungsrat für Pflegeberufe (DBR) hat in einer Stellungnahme auf die große Diskrepanz zwischen den Ausbildungsvoraussetzungen und–zielen der geplanten neuen generalistischen Pflegeausbildung hingewiesen. Trotz erweiterter Ausbildungsziele gelte im neuen Gesetz weiterhin der seit 2009 geltende „mittlere Bildungsabschluss". Der Bildungsrat empfiehlt, diesen als mittleren „qualifizierten" zu verstehen. Damit sei mehr als „die bloße Erfüllung der Schulpflicht von zehn Jahren gemeint". Diese Formulierung bedeute „eine weiterführende Durchlässigkeit hin zur Klasse 11 als Maßstab für den Schulerfolg", heißt es in der Stellungnahme.

Die Pflegeschulen berichteten über die Erfahrungen mit der Handhabung des abgesenkten Zugangs seit 2009 hohe Abbrecherquoten, kontinuierliche Zunahmen von Wiederholungsprüfungen und steigende Duchfallquoten. „Das Scheitern in der Ausbildung ist für viele vorprogrammiert. Eine Erfahrung, die man ihnen ersparen könnte, wenn sie den Weg über eine Pflegeassistenzausbildung wählen würden", schreibt der DBR in seinem Positionspapier weiter. Darüber hinaus kritisiert der Bildungsrat die „populistische Debatte um den breiten, ‘hürdenfreien‘ Zugang zur Pflegeausbildung". Sie sei gesteuert von Interessen, „die nichts mit den Anforderungen an den Beruf und die Qualität der Ausbildung zu tun haben".

>> Zur kompletten Stellungnahme
 

Kostenloser Newsletter

  • 2x Wöchentlich News erhalten
  • garantiert kostenlos, informativ und kompakt
* ich stimme den Bedingungen für Newsletterversand zu! 

Bedingungen für Newsletterversand:

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen.

Archiv

2023

  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2022

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2021

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2020

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2019

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2018

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2017

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2016

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2015

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2014

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2013

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2012

  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • September
  • August
  • Juli
  • Juni
  • Mai
  • April
  • März
  • Februar
  • Januar

2011

  • Dezember

Die Schwester | Der Pfleger

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

angehoerige-pflegen.de

Online-Angebot

Der Online-Ratgeber liefert praxisnahes Wissen rund um die Pflege im häuslichen Umfeld.

APO-Eigenwerbung-BibPflege_230317.png