• News

Abrechnung vor Patientenwohl?

"Es steht zu sehr im Vordergrund, was für die Abrechnung das Beste ist, und es wird zu wenig gefragt, was für den Patienten gut ist", sagt Prof. Dr. Christiane Woopen in einem aktuellen Interview in der „Die Schwester/Der Pfleger". Pflegende stehen dadurch tagtäglich im Spannungsfeld zwischen Ethik und Ökonomie. Dieses Spannungsfeld beleuchten beim 5. Pflegemanagement-Kongress am 29. September 2016 an der Uniklinik Köln neben Prof. Woopen weitere renommierte Referentinnen und Referenten.

Stehen Ethik und Ökonomie als unüberbrückbare Gegensätze grundsätzlich im Widerspruch? Welche Möglichkeiten haben Pflegende, politische Entscheidungsprozesse mitzugestalten, um bessere Rahmenbedingungen für eine sichere Patientenversorgung zu erwirken? Diese und weitere Fragen wollen wir mit Ihnen erörtern.

Melden Sie sich noch heute an und diskutieren Sie mit!
>> Zur Anmeldung und zum vollständigen Programm

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Wichtigste zur Pflege garantiert kostenlos, immer aktuell und bewährt zuverlässig direkt in Ihr Postfach!

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

DIE SCHWESTER | DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester | Der Pfleger 
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Zeitschriftencover

PflegenIntensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Zeitschriftencover

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten