Passwort vergessen
  • News

DPR beglückwünscht Rheinland-Pfalz zur ersten Pflegekammer Deutschlands

Der Deutsche Pflegerat (DPR) hat Rheinland-Pfalz zur Errichtung der ersten deutschen Pflegekammer gratuliert. „Es ist eine große, spannende und verantwortungsvolle Aufgabe, die Sie vor sich haben. Sie sind es, die künftig die Belange der professionell Pflegenden in Rheinland-Pfalz wesentlich entscheiden werden", sagte DPR-Präsident Andreas Westerfellhaus am Montag während des Festakts zur ersten Vertreterversammlung in Mainz. Die Pflegekammer werde die Berufsgruppe stärken und in den Fokus stellen. „Damit endet die Fremdbestimmung über die Interessen der Pflegefachpersonen", so Westerfellhaus weiter. Zudem rief der DPR-Chef die weiteren Bundesländer auf, „konsequent dem Vorbild von Rheinland-Pfalz zu folgen und eigene Pflegekammern zuzulassen".
 
Auch der vorläufige Vorsitzende der rheinland-pfälzischen Pflegekammer, Markus Mai, freute sich über den historischen Tag und sieht die Stärke der Selbstverwaltung vor allem darin, „dass sie im Namen aller Mitglieder spricht und so Gehör in der Politik finden wird. Deshalb wollen wir in Rheinland-Pfalz eine Mitmachkammer für alle Mitglieder etablieren".

Auch Station24 war für Sie bei der ersten Vertreterversammlung der Kammer in Rheinland-Pfalz dabei.

>> Zur Berichterstattung „Wir sind stolz auf unsere Pioniere!"

 

 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten