Passwort vergessen
  • 11.10.2019
  • PflegenIntensiv

Angehörigenfreundliche Intensivstation

Win-win-Situation Kinderbesuch

PflegenIntensiv

Ausgabe 4/2019

Seite 38

In vielen Kliniken dürfen Kinder häufig erst ab einem bestimmten Alter Angehörige auf der Intensivstation besuchen. Das Klinikum rechts der Isar in München geht einen anderen Weg und setzt auf bedingungslos angehörigenfreundliche Arbeit. Ein Erfahrungsbericht.

Wenn eine nahestehende Bezugsperson eines (Klein-) Kindes, ein Eltern- oder Großelternteil, auf der Intensivstation liegt, wissen die Betreuenden des Kindes häufig nicht, wie sie sich diesem gegenüber verhalten sollen [3, 4]. Betreuende...

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN