Passwort vergessen
Premium
  • 20.05.2019
  • PflegenIntensiv

Ansatz "Fast Hug"

"Schnell handeln, aber mit persönlicher Zuwendung"

PflegenIntensiv

Ausgabe 2/2019

Seite 38

Vor mehr als 10 Jahren empfahl einer der weltweit bekanntesten Intensivmediziner ein einfach merkbares Kürzel, um alle wichtigen Aspekte der Versorgung eines Intensivpatienten im Kopf zu behalten: „Fast Hug.“

Zunächst ein Rückblick in die Geschichte der Intensivmedizin in Deutschland: Das Christentum sah die Sorge um den Schwerkranken und den Sterbenden als die höchste Pflicht der Nächstenliebe an, und Diakonie, Hospitalorden und Kloster waren die Orte, wo im Krankensaal eine Nachtwache saß,...

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN