Passwort vergessen
Premium
  • 06.02.2017
  • Praxis

Fixierungen in der Intensivpflege

Letztes Mittel der Wahl

PflegenIntensiv

Ausgabe 1/2017

Seite 34

Ungeplante Extubationen gehören zu den am meisten gefürchteten Komplikationen auf Intensivstationen. Um unruhige Patienten davor zu schützen, kommt es in der Praxis häufig zu manuellen Fixierungen der Hände von Patienten. Doch ist dies eine fachlich und ethisch vertretbare Maßnahme?

Im Frühjahr entbrannte im Team einer Intensivstation eine Diskussion zum Thema Fixierungen. Der Auslöser: Ein beatmeter Intensivpatient sollte an den Händen fixiert werden, um eine eigenständige Extubation zu...

Autor

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen